Am 4. Juli 1986, zum Tag des Bergmanns wurde das Bergbaumuseum in Oelsnitz eröffnet. 1976 begannen die Umbauarbeiten zum Museum am einstigen Karl-Liebknecht-Schacht. 

Das Herzstück des Museums ist eine Zwillingsdampffördermaschine mit 1800 PS, sie ist eine der größten Dampfmaschinen in Sachsen die noch voll funktionstüchtig ist. 

Mehr finden sie auf der Internetseite

Foto Frank Furchner

Twitter   

Ausflugsziele im Erzgebirge